Schutzkraft für ein Textilgeschäft gesucht! (m/w)

Schutzkraft für ein Textilgeschäft gesucht! (m/w)

Für einen bekannten Kunden, ein Textilgeschäft, sind wir auf der Suche nach einem Warenhausdetektiv (m/w) in 2-Schichten. Ihre Gehaltsvorstellung sind übertariflich.

Ihre Aufgaben als Detektiv (m/w):

– Abwehr von Gefahren/Aufgriff von Dieben
– Beobachten anhand der Überwachungskameras
– Durch direkte Zusammenarbeit mit den Doorman (m/w) können Sie verdächtige Personen direkt stellen und Kunden (m/w) & Mitarbeiter (m/w) außer Gefahr bringen
– Alarmauslösung beobachten

Profil als Sicherheitsmitarbeiter (m/w):

– Analytische Fähigkeiten sollten ein Teil Ihrer Persönlichkeit sein
– Fundierte Kenntnisse in der Arbeit als Doorman bzw. Doorwoman sind wünschenswert
– Ihr Auftreten ist stets gepflegt und souverän

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich am besten noch heute telefonisch bei Frau Salahi unter …… oder per Email unter [Apply online].

Für Bewerber/innen mit gültigem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit /des Jobcenters ist unsere Dienstleistung in jedem Fall kostenlos.

Die PerZukunft Arbeitsvermittlung Gmbh & Co. KG ist ein von der DEKRA Certification GmbH geprüfter und zugelassener Träger nach AZAV mit der Zertifikats Registrier-Nr.: 31T1112195.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden, wenn ein entsprechend ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Des Weiteren beachten Sie bitte, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches Fahrtkosten nicht übernommen werden.

Bitte beachten Sie die folgenden Anforderungen:

– Kompetenzen:

Überwachungsaufgaben: Grundkenntnisse

Advertisements

Pförtner für ein Obdachlosenwohnheim m/w

Wir suchen für unseren Kunden zur direkten Vermittlung nach einem motivierten Pförtner (m/w) für ein Obdachlosenheim. Die Anstellung erfolgt in Vollzeit im 2-Schichtbetrieb und Sie erhalten eine monatliche Vergütung von 2000€.

Pförtner für ein Obdachlosenwohnheim m/w

Ihre Aufgabenfelder

– Überwachung/Beobachtung der Gebäudetechnik/Gebäudeeinrichtungen, der Außenanlagen
– Bedienung der Brandmelde- und Alarmanlagen
– Kenntnisse über die Flucht- und Rettungspläne
– Führung der jeweiligen Wachbücher (sämtliche Eintragungen von Vorkommnissen)
– Bedienung des Telefons, Bedienung des Computers im Aufenthaltsraum

Ihre Grundkenntnisse als Sicherheitskraft m/w

– Bereitschaft zur Wochenend- & Schichtarbeit
– Der Unterrichtungsnachweis nach §34a GewO liegt Ihnen vor
– Ein professionelles und autoritäres Auftreten
– Ein verantwortungsbewusster Arbeitsstil ist erforderlich

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerben Sie sich am besten noch heute telefonisch bei Frau Börekci unter …… oder per Email unter [Apply online].

Für Bewerber/innen mit gültigem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit /des Jobcenters ist unsere Dienstleistung in jedem Fall kostenlos.

Die PerZukunft Arbeitsvermittlung Gmbh & Co. KG ist ein von der DEKRA Certification GmbH geprüfter und zugelassener Träger nach AZAV mit der Zertifikats Registrier-Nr.: 31T1112195.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden, wenn ein entsprechend ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Des Weiteren beachten Sie bitte, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches Fahrtkosten nicht übernommen werden.

Bitte beachten Sie die folgenden Anforderungen:

– Kompetenzen:

Objektschutz: Grundkenntnisse
Transportsicherung, -bewachung: Grundkenntnisse

Alltagsbegleiter für ein Fachkrankenhaus in Berlin m/w

Alltagsbegleiter für ein Fachkrankenhaus in Berlin m/w

Wir, perZukunft – Ihre private Arbeitsvermittlung, suchen derzeit, für einen unserer namhaften Kunden, einen Betreuungshelfer m/w. Eingesetzt werden Sie in einem Fachkrankenhaus für Kardiologie in Berlin. Hierbei arbeiten Sie ohne Schichten, in Vollzeit (40h/Woche). Sie erhalten ein Gehalt von 1.900€.

Ihre Aufgaben:

– Ab und zu den Patienten aus der Zeitung vorlesen
– Ab und zu servieren Sie die Mahlzeiten ans Bett der Patienten
– Aktivierung der Patienten zur Prävention sozialer Isolation
– Ansprechpartner bei Fragen, Sorgen und Problemen
– Den Patienten Gesellschaft leisten

Anforderungen:

– Abgeschlossene Qualifizierung zum Alltagsbegleiter/Betreuungsassistenten nach §87b SGB XI
– Freude am Kontakt und der Arbeit mit Menschen
– Grundkenntnisse im Krankenhaus benötigen Sie nicht zwingend

Wir freuen uns Sie!

Bewerben Sie sich am besten noch heute telefonisch bei Frau Suvorova unter …… oder per Email unter [Apply online].

Für Bewerber/innen mit gültigem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit /des Jobcenters ist unsere Dienstleistung in jedem Fall kostenlos.

Die PerZukunft Arbeitsvermittlung Gmbh & Co. KG ist ein von der DEKRA Certification GmbH geprüfter und zugelassener Träger nach AZAV mit der Zertifikats Registrier-Nr.: 31T1112195.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden, wenn ein entsprechend ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Des Weiteren beachten Sie bitte, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches Fahrtkosten nicht übernommen werden.

Bitte beachten Sie die folgenden Anforderungen:

– Kompetenzen:

Unfallgeschädigte (Therapie): Grundkenntnisse

Ein Smartphone unterm Tannenbaum

Ein Smartphone unterm Tannenbaum

Rund 14 Millionen neue Smartphones werden zu Weihnachten in Betrieb genommen
Tipp: Altgerät verkaufen, verschenken, spenden oder recyclen
Service: So löscht man persönliche Daten vom alten Mobiltelefon

Düsseldorf, 23. Dezember 2014 – Zu Weihnachten 2014 liegen in Deutschland rund 14 Millionen Smartphones unter dem Weihnachtsbaum – so übereinstimmende Berechnungen von Vodafone und dem Hightechverband BITKOM. Es bleibt die Frage: Was tun mit dem gebrauchten Mobiltelefon? Wegwerfen ist keine Alternative, zumal Handys voller Edelmetalle und seltener Erden stecken. Die besten Möglichkeiten: Verkaufen! An einen sozialen Zweck spenden! An Freunde oder Verwandte verschenken! Oder dem Rohstoffkreislauf zuführen (recyceln)!

Verkaufen:
Online-Auktionshäuser und Second-Hand-Geschäfte vor Ort nehmen ältere Geräte von Samsung, Apple, Sony, LG, HTC, Huawei, Blackberry & Co. gerne an. Auch Vodafone kauft gebrauchte Smartphones: Im Online-Shop http://www.vodafonerueckkauf.de unterbreitet das Düsseldorfer Unternehmen ein Angebot. Es richtet sich nach dem aktuellen Marktwert des ausgedienten Smartphones. Als Faustregel gilt: Je besser der Zustand, desto höher der erzielte Preis. Bis zu 300 Euro bietet Vodafone aktuell für ein gebrauchtes Spitzenmodell. Auf dem Postweg sendet man sein Handy ein und erhält den Gegenwert – nach Gerätecheck – innerhalb von zehn Tagen auf sein Konto überwiesen. Die gebrauchten Handys werden weiterverwendet – das schont die Umwelt. Zuvor werden alle persönlichen Daten zertifiziert gelöscht, sodass eine Wiederherstellung ausgeschlossen ist.

Verschenken:
Vielleicht freut sich in der Verwandtschaft oder im Freundeskreis jemand darüber, das benutzte Handy weiter nutzen zu können. Etwa der Nachwuchs oder auch ältere Verwandte. Tipp: Auf den Tarif achten! Wer ein (gebrauchtes) Smartphone als Geschenk erhält, sollte gleichzeitig einen Tarif mit mobiler Datennutzung haben.

Spenden:
Egal ob der lokale Fußballverein, Jugendorganisationen, der Kindergarten, das Seniorenheim oder die freiwillige Feuerwehr in der Nachbarschaft: Viele Einrichtungen freuen sich immer über Sachspenden. Mobiltelefone werden besonders gerne gesehen – zum Beispiel als Telefon für den Notfall.

Recycling:
Recycling von Mobiltelefonen ist aktiver Umweltschutz. Vodafone bietet beispielsweise in jedem seiner Shops die Möglichkeit, defekte oder wertlose Altgeräte kostenlos abzugeben. Vodafone sorgt dafür, dass die Schätze, die in den Alt-Handys noch enthalten sind, nachhaltig geborgen werden. Über 60 verschiedene Rohstoffe, darunter 30 Metalle, werden in jedem Handy verbaut. Die Rohstoffe werden dann ausgeschmolzen und die restlichen Bestandteile anschließend fachgerecht entsorgt. Vodafone setzt dafür auf einen europaweit anerkannten Entsorger.

Egal, ob die Verbraucher ihr altes Smartphone verkaufen, verschenken, spenden oder recyclen: Vodafone gibt folgende Service-Tipps:

Übertragen Sie alle noch benötigten Daten vom alten auf das neue Smartphone, also Kontakte und Rufnummern, Fotos, Videos, Musik usw.
Entnehmen Sie die SIM-Karte und gegebenenfalls die Speicherkarte.
Löschen Sie nach dem Übertrag alle persönlichen Daten restlos vom Gerät. Stellen Sie das Handy auf die Werkseinstellungen (“Auslieferungszustand”) zurück, damit viele persönliche Daten gelöscht werden. Das Apple-Betriebssystem iOS und Blackberry bieten zudem eine Lösch-Funktion, die tatsächlich alle Daten entfernt. Für Android bieten unterschiedliche Hersteller entsprechende Apps, beispielsweise “Secure Deletion for Android”, “Shredroid” oder “Nuke my phone”.

Ein Datenfeuerwerk für Millionen guter Wünsche

Ein Datenfeuerwerk für Millionen guter Wünsche

In der Neujahrsnacht haben SMS, Telefonate und digitale Daten Hochkonjunktur
SMS-Menge schrumpft um 40 Prozent
LTE steigt um 80 Prozent

Düsseldorf, 2. Januar 2015. Zum Jahreswechsel verarbeitet das Mobilfunknetz von Vodafone eine Rekordbelastung: millionenfach wechseln Neujahrswünsche per SMS, ganz persönlich per Telefonat oder auch im mobilen Trend via Datenanbindung über die sozialen Netzwerke. Der Blick auf die Statistik des Düsseldorfer Mobilfunkanbieters Vodafone offenbart dabei Erstaunliches: Die Zahl der SMS in der Neujahrsnacht schrumpfte im Vergleich um 40 Prozent. Dabei vergleicht der Anbieter ausschließlich die Nachtzahlen zwischen 20 Uhr und 3 Uhr am Morgen mit den Vorjahreswerten. Trotzdem muss das Netz gewaltige Mengen im Vergleich mit einem normalen Werktag im Dezember verarbeiten: Die Gesamtmenge der SMS in der Neujahrsnacht ist dreimal so hoch. Die Versandzahlen klettern dabei in einer steilen Kurve bis Mitternacht auf das Vierfache gegenüber den bereits starken Werten um 20 Uhr und fallen dann schlagartig wieder ab. Offensichtlich sind es gute Wünsche für das neue Jahr, die das Netz hier vermittelt.

Bei den Datenvolumina ist das Bild hingegen ganz anders: ein Peak zwischen 21 und 22 Uhr prägt die Verlaufskurve. Sie sinkt um Mitternacht um nahezu ein Drittel und klettert dann zu einem neuerlichen Spitzenwert gegen 1 Uhr am Neujahrsmorgen. Noch sind nicht alle Datenvolumen ausgewertet, doch die LTE-Werte sind ein deutliches Indiz für den digitalen Trend: im Vergleich zum Neujahrswert des Vorjahres sind die LTE-Werte sprunghaft um nahezu 80 Prozent gestiegen.

Da der Trend zu mobilen Daten aktuell boomt, hat Vodafone bereits in den vergangenen Monaten sein Netz massiv mit zusätzlichen Kapazitäten erweitert. An einigen Stellen sorgten zum Jahreswechsel zusätzliche technische Erweiterungen für eine ausreichende Netz-Performance und Datenkapazität. So wurde die mit Abstand größte Silvestermeile am Brandenburger Tor in Berlin deutlich verstärkt: 20 zusätzliche Funkzellen im Abstand von je 200 Metern wurden unter der Erde verlegt und verstärkten das Vodafone-Netz. Auch an anderen bekannten Veranstaltungsorten hatte Vodafone Reserven aktiviert. In einigen Städten – darunter auch in Essen – hat Vodafone die Empfangszellen eigens für die Neujahrsnacht neu eingestellt. Diese wurden nach dem Prinzip der Hochlast-Parameter so ausgerichtet, dass die höchste Netzkapazität jeweils genau da ist, wo sich die Besucherströme befinden.

Dabei ist der persönliche Neujahrswunsch per Telefonat äußerst beliebt, den Ansturm an guten Wünschen hatte der Kommunikationsanbieter Vodafone bereits aus den Erfahrungen der Vorjahre erwartet: Nahezu drei Viertel der Kunden übermitteln ihre Neujahrsgrüße klassisch per Anruf am Handy, rund 28 Millionen Telefonate hatte Vodafone in seinem Netz prognostiziert. Die Zahl bestätigt nun die Messung. Und auch hier gibt es einen klaren Spitzenwert um Mitternacht. Nahezu achtmal so viele Gespräche wie an einem normalen Vergleichstag muss das Netz verbinden und das weitgehend zwischen 23 Uhr und 1 Uhr.

Kurz vor dem IFA-Start: Prestigio stellt zwei Dual-SIM Windows Phones und ein schlankes 10 Zoll Windows Tablet vor

Pünktlich vor Messebeginn hat der designbewusste Hardware-Hersteller Prestigio seine Produktfamilie erweitert und neue Windows Phone Geräte sowie ein schlankes Windows Tablet vorgestellt, die auch auf der diesjährigen IFA 2014 zu sehen sind. Die Dual-SIM Smartphones MultiPhone 8500 Duo und 8400 Duo sowie das schlanke 10 Zoll Tablet MultiPad Visconte 3 sind kostengünstige Geräte, die mit den Betriebssystemen Windows Phone 8.1 und Windows 8.1 laufen.

Windows Phones mit Dual-SIM: Prestigio MultiPhone 8500 Duo und MultiPhone 8400 Duo

Vor allem die neuen Smartphones erleichtern dank Dual-SIM Funktion die Trennung von Beruf und Privatleben. Zudem sind die Geräte mit einem leistungsstarken 1,2 Megahertz Qualcomm Quad-Core-Prozessor ausgestattet, bieten eine ausdauernde Akkulaufzeit und laufen mit Windows Phone 8.1. Dabei kommen die neuen Windows Phones von Prestigio in zwei unterschiedlichen Varianten: Während das neue Flaggschiff MultiPhone 8500 DUO mit einem kratzfesten 5-Zoll IPS-Display mit Gorilla Glass sowie 1 Gigabyte Speicherplatz ausgestattet ist, bietet das Einstiegsmodell 8400 DUO einen 4-Zoll großen Bildschirm und 512 Megabyte RAM. Der Speicher kann bei beiden Modellen per Micro SD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Außerdem verfügen beide Smartphones über eine hochauflösende 8.0 Megapixel Rückkamera mit Autofokus sowie einer Frontkamera.

Das mit einem 5-Zoll-Display bestückte MultiPhone 8500 Duo wird zu einem Preis von 159 Euro (UVP; inklusive MwSt.) angeboten und ist ab sofort erhältlich. Die 4-Zoll-Variante MultiPhone 8400 Duo kostet 79 Euro (UVP; inklusive MwSt.) und ist voraussichtlich ab Mitte September verfügbar.

Schlankes 10-Zoll Tablet mit Windows 8.1: MultiPad Visconte 3

Mit nur 9,7 mm ist das MultiPad Visconte 3 ein schlankes und gleichzeitig leistungsstarkes Tablet: Der neueste Intel Quad-Core-Prozessor mit 1,83 Gigahertz und ein leistungsstarker Akku machen aus dem Gerät einen idealen Begleiter im mobilen Arbeitsalltag. Der Materialmix aus Aluminium und hitzebeständigem Kunststoff macht das Tablet besonders robust. Dank einem Cover, das als Stütze dient und zudem eine USB-Tastatur enthält, lässt sich das Device leicht wie ein Notebook bedienen. Das Tablet verfügt im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen auch über verbesserte Kameras, eine reguläre 5.0 Megapixel Kamera mit Autofokus und eine Front-Webcam mit 2.0 Megapixeln. Damit sind die Anwender für jede Gelegenheit gerüstet, ob für den privaten Schnappschuss oder die Videokonferenz auf Reisen. Das MultiPad Visconte 3 ist voraussichtlich ab Oktober für 249 Euro (UVP; inklusive MwSt.) im Fachhandel verfügbar.

Weitere Produktdetails und Presseinformationen zu den Geräten gibt es hier. Bildmaterial gibt es zudem in unserer IFA 2014 Pressemappe und auf http://1drv.ms/1q4QZCr.